Regatta

 

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV3hwZG1VdVpHeGhiaTVqYVc1bGRHbGpMbVJsTDIxaGFXd3ZZMnhwWlc1MEwybHVkR1Z5Ym1Gc0wyRjBkR0ZqYUcxbGJuUXZaRzkzYm14dllXUXZkR0YwZERCZk1pMHRMWFJ0WVdreE5HUm1NR1JsTXpCa1lUVTJNbUptTzJwelpYTnphVzl1YVdROVFqVkVORE5DUmpaQ056

 


 

           

Erzählfest 

Ludwigshafen, den 24.08.2017

Pressemitteilung

Auf der Spur der Geschichten

 

Das Internationale Erzählfest der „Offensive Bildung“ unter dem Motto „Geschichten suchen ein Zuhause“ in Ludwigshafen

 

Wenn eine Geschichte ein gutes Ende gefunden hat, dann ist sie noch lange nicht vorbei. Denn wenn Maria Carmela Marinelli aus Italien innerhalb des VII. Internationalen Erzählfestes ihre schönsten Geschichten in der Erich-Kästner-Grundschule erzählt hat, dann sind die Kinder an der Reihe: Sie sind eingeladen, ihre Phantasie spielen zu lassen, ein Bild zu malen, die Geschichte mit eigenen Worten nachzuerzählen oder sogar eine ganz neue zu erfinden.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 21.09.2017, in der Zeit von 9 Uhr bei 12 Uhr statt. Alle kleinen Zuhörer werden daran beteiligt und sind eingeladen, ihre Ergebnisse auf das facebook-Seite https://de-de.facebook.com/DieWeltErzaehlt/ zu teilen.

Weitere Informationen zu dieser internen Veranstaltung erhalten Sie unter Tel. 0621-504421110 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Internationalen Erzählfest:

„Geschichten suchen ein Zuhause“, so lautet das Motto des Internationalen Erzählfestes der „Offensive Bildung“ in der Metropolregion Rhein-Neckar in der Zeit von 17. bis 24.09.2017.

Geschichten verbinden Menschen und Kulturen. Überall auf der Welt werden Geschichten erzählt. Das Internationale Erzählfest möchte in diesem Jahr Menschen zusammenführen. Dazu werden Erzählkünstlerinnen und Erzählkünstler aus verschiedenen Ländern und Kulturen auch an Orten und in Einrichtungen auftreten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen mit Fluchterfahrungen und Migrationshintergrund zu integrieren. Im Fokus stehen dabei wie immer die Kinder.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Heinrich Pesch Haus, Katholische Akademie Rhein-Neckar, ein internationales Erzählfest. Geschichtenerzähler aus aller Welt besuchen wieder Einrichtungen in der Metropolregion und schlagen ihr rotes Erzählzelt auf öffentlichen Plätzen auf. Ihre Geschichten verzaubern nicht nur kleine, sondern auch große Menschen.

Als langjähriger Hauptsponsor engagiert sich wieder die BASF SE für das einzigartige Erzählevent. Finanzielle Unterstützung kommt in diesem Jahr auch von der Heinrich Pesch Stiftung.

Entstanden ist das Internationale Erzählfest aus dem Projekt „Erzählwerkstatt“ der „Offensive Bildung“. In der „Offensive Bildung“ engagieren sich seit 2005 Wirtschaft, Spitzenverbände, Träger von Kindertagesstätten, Schulen, Wissenschaft und Fachpraxis gemeinsam für gute und vielseitige frühkindliche Bildung in den Kitas und Grundschulen in der Metropolregion Rhein-Neckar. Bis heute haben 470 Einrichtungen an den Projekten teilgenommen, davon 440 Kindertagesstätten, 24 Grundschulen und 6 pädagogische Fachschulen. Hierbei wurden über 3.600 pädagogische Fach- und Lehrkräfte geschult und über 41.000 Kinder erreicht (Stand: 30. September 2016).

Weitere Informationen auf der Website www.die-welt-erzaehlt.de und
www.offensive-bildung.de .



 

Schuljahr 2016/ 2017

Projektwoche

 

Thema der Projektwoche ist „Reise um die Welt“

Wir haben erfahren in
welche Projekte wir gehen. Wir konnten uns 3 Projekte aussuchen. Wenn das erste
Projekt voll war, dann wurde der zweite Wunsch ausgewählt und wenn der zweite
Wunsch voll war, dann wurde der dritte Wunsch ausgewählt.

Für die 1. und 2. Klasse gibt es diese Projekte:

1. Dschungel

2. Komm und Tanz mit mir

3. Von Krieg und Versöhnung

4. Lebensraum der Tiere

5. Mit Felix dem Hasen ein – mal um die Welt

6. Märchen aus ganz Europa

7. Auf Seide malen

8. Mit Märchen um die Welt

9. Künstler aus aller Welt

10. Spiele aus aller Welt

Für die 3. Und 4. Klasse gibt es diese Projekte

1.Projektzeitung

2.Komm´ mit nach Italien

3.Flat Stanley Besuch aus den USA

4.Europa

5.Fußball in Brasilien

6.Die Ureinwohner Nordamerikas

7.Komm mit nach Amerika

8.Wir gestalten Länderkisten

9.Wir reisen in die Arktis und Antarktis

10.Antike Völker

11.Reise in den fernen Osten

12.Masken

13.England

Tawab, Talischa, Ahmed, Homepage AG

 


 

!!!Raumnot an der Erich Kästner Schule!!!

 

Unsere Schule wächst und unsere Raumnot wird immer größer.

 

Die Klasse 4d hat ein Banner am Zaun angebracht, das auf unsere Raumnot aufmerksam macht.

Zaun

 

Die Rheinpfalz berichtet am 24.03.2017 über unseren Notstand. Hier der Artikel

 

Artikel2a

 

Bericht der Homepage AG zur Raumnot:

 

!!!!!Raumnot an der Erich- Kästner- Schule!!!!

An unsere Schule kommen immer mehr Kinder. Im nächsten Jahr kommen sechs oder sieben 1. Klassen. Wir brauchen unbedingt mehr Platz, so dass die Kinder und Lehrer sich wohler fühlen. Die Stadt will nicht, dass wir neue Klassenräume und Fachräume bekommen.
Sie sagen auch, dass wir den Computerraum oder den Gemeinschaftsraum nutzen sollen für mehr Klassenräume. Aber das wollen wir nicht, weil wir den Computerraum nutzen, um den richtigen Umgang mit dem Computer und Internet zu lernen. Das brauchen wir für die 5. Klasse.

Wir brauchen auch den Gemeinschaftsraum, um uns gut bewegen zu können. Wir haben zu wenige Sporthallenplätze. Im Gemeinschaftsraum bewegen wir uns zu Musik oder spielen Theater im Fach Theta. Das hilft Kindern beim richtigen Lernen der Sprache.

Manchmal treffen sich hier auch Eltern oder die Kinder einer Stufe zum gemeinsamen Feiern oder Singen. Wo sollen wir das sonst tun?

Überall ist es eng. In unseren Klassenzimmern und auch im Förderraum. Dort lernen manchmal mehrere Gruppen mit dem Lehrer. Sie brauchen
Ruhe, weil sie etwas nicht verstanden haben.

Manchmal lernen wir auf dem Flur. Wir bereiten Plakate vor oder üben für eine Präsentation. Aber dort ist es manchmal laut, weil die Berufsschüler dann Pause haben.

Wir brauchen mehr Räume, damit wir besser lernen können und uns bewegen können, ohne uns zu verletzen.

Talischa, Ahmed Homepage AG

 

 


 

 Fasching in der Erich Kästner Schule

Am 24.2.17 feierten wir in den Klassen Fasching. Alle Kinder der Schule machten noch eine Polonaise durch die Schule.

 

Als erstes haben am 24.02.2017 haben wir eine Faschings Party
gemacht. Bis zur 2 Stunden hatten
wir normal Unterricht. Nach der Pause haben wir alles
vorbereitet Es gab Bowle, Süßigkeiten und einen Mamorkuchen. Wir haben
Stopptanz gespielt, Pinata gemacht, Blatttanz
gespielt, Limbo , Apfelwettessen und vieles mehr. Am besten hat mir der Zeitungstanz
und Stopptanz gefalle. In AG haben wir noch mal Stopptanz und sogar noch alleine
getanzt. Mir hat es sehr gefallen und den anderen Kindern bestimmt auch zu
1000000000000%.

Talischa, 4a und Homepage AG

 

Zu Anfang haben die 4d die Stühle und
Tische zur Seite geschoben. Jetzt haben sie angefangen Spiele zu spielen. Das
erste Spiel war Stopptanz, Mehmet hat gewonnen. Als nächstes kam der Blatttanz.
Man bewegt ein Blatt, dann müssen die Tänzer sich dazu bewegen. Für den Zeitungstanz
braucht man einen Partner und soll sich auf eine Zeitung stellen, jeder hat
sich einen Partner gesucht und gefunden in der Mitte kam eine Polonaise rein. Als
die Polonaise vorbei war, haben sie noch Reise nach Jerusalem gespielt und
gewonnen hat Göhkan.

Ahmed, 4d und Homepage AG

 

 


 

Eröffnungskonzerte der Philharmonie

Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder die Eröffnungskonzerte der Philharmonie. Und dieses Mal war sogar das Fernsehen dabei. Wir waren ganz schön gespannt und aufgeregt. Hier der Bericht der Landesschau SWR.

 

IMG 7731

 

IMG 7733

 

IMG 7735


 

Kunst am Bau

Am Freitag war ein besonderer Tag.Wir hatten einen Auftritt. Die 3c (also wir) hatten 2 Songs gesungen. Einmal: "Hallo! Herzlich wilkommen" und "Du bist du".Da waren viele Leute. Sie hatten geredet und geredet. Dann sind wir raus gegangen und haben gespielt es hat sehr viel Spass gemacht. Das war der schönste Tag.

von Loren ,3c

DSC 0051

Der Künstler erklärt seine Bilder.

DSC 0047

Frau Wulf bedankt sich bei den Kindern und dem Künstler.

DSC 0045

 Die 3c trägt ein Lied vor.

DSC 0041

 

Beitrag von Talischa, Homepage AG


 

Westendfest

Am Freitag den 3.6.16 fand das Westendfest statt. Es haben 2 Gruppen von den Kindern getanzt. Die eine Gruppe hat zu dem Lied „Watch me“ was getanzt. Diese Gruppe hat Pong Pongs benutzt. Pong Pongs sind die Teile die die Cheerleader oft benutzen. Der tanz hat mir sehr gut gefallen. Die 2. Gruppe hat zu dem Lied „Hey mama“ was getanzt. Der tanz war ziemlich akrobatisch gestaltet. Saltos waren auch dabei. Die Kleidung der 2. Gruppe war davor abgesprochen worden. Die Jungs wollten sich schwarz ganz anziehen und die Mädchen hatten oben weiß an und unten schwarz.

Sepanta, Homepage AGWestend16 1

 

 Das Westendfest 2016 war an einem Freitag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Es
gab sehr viele Stände. Man könnte was zum Essen oder zum Trinken kaufen. Aber
auch losen könnte man für 1 Euro. Man könnte auch auf der Hüpfburg springen
kostenlos. Es gab Stände zum Spielen man
könnte auch eine Kleinigkeit gewinnen. Das war das Westendfest 2016.

Erdin,Homepage AG Westendfest16 01

 

Wir ihr wisst war am
Freitag den 03.6.16 hat das Westendfest statt gefunden . es war wirklich
Toll. Viele Klassen haben was aufgeführt . Die Kinder haben auch mit vielen
verschieden Materiale gearbeitet. Eine Klasse hat
sogar mit PomPoms gerarbeitet . Kreative Ideen die von
Kindern stammen .es gab Essen und trinken .
Und viele stände . am Schluss gab es noch Judo zu lernen. Danach noch mit
Fr.Wulf den Bessen Tanz .

Sara, Homepage AG

Westendfest16 03

 Westend16 5

Westend16 4


 

Känguru Wettbewerb

 

Känguruplakat

 Die Platzierungen an unserer Schule:

Platzierung Name Klasse Punktzahl

1.

Baran 3e 83.75
2. Melek 4b 78.75
3. Sepanta 4d 71.75
4. Jerfi 3b 68.75
4. Hiep 4c 68.75
6. Furkan 4a 68.50
7. Narges 3c 66.25
7. Diola 4d 66.25
7. Konstantina 4b 66.25
10. Supriya

3e

64.75
10. Burak 4e 64.75
12. Sharo 4c 61.25
13. Rojim 3b 59.50
14. Taban 3a 58.75
15. Blerta 3b 55.25

 1


 

Wir brauchen Geschichten von euch!

 

Wir brauchen Geschichten von euch, wenn ihr lustige oder spannende Geschichten kennt dann schreibt sie auf ein DIN A4 liniertes Blatt und werft sie uns in den Briefkasten der Homepage AG. Die Geschichten von euch werden auf die Homepage gestellt.

Geschrieben von der Homepage AG:

Sara, Sepanta und Sarah

 

Eure Geschichten

Der böse Frosch

Jeder weiß, dass der böse Frosch Fische mag.

An dem Tag war er sowas von hungrig, dass er 3 Fische auf einmal essen wollte.

Doch auf einmal ist was Komisches passiert.

Es kamen Flaschen ins Wasser.

Der böse Frosch wurde zornig ,sauer und beleidigt .

Er warf den Müll dem Mann zurück.

Der Mann war erst erschrocken, als er den Müll gesehen hat und ist dann hingefallen.

Der Frosch sagte: ,, Das kriegst du!“

Was wohl dann mit dem Mann passiert ist?

von Loren Mayi, Klasse 2c

 


Alles Pinguin oder was

Das Theater ging um Pinguine,

alle Pinguine hießen Herr Mayer außer einer (Herr Müller.)

Er wollte auch mal in die Mitte,

aber die anderen wollten ihn nicht.

Eines Tages ist Herr Mayer 2 sein Ei ins Wasser gefallen.

Herr Müller hat das Ei gerettet.

Das Ei ist geschlüpft.

Alle hießen Pinguin und der kleine hieß Müller.

 Chiara/Supriya


 Wettbewerb "Kinder pflegen Blumen"

 

Auch in diesem Jahr nehmen die 3. Klassen wieder an dem Wettbewerb teil.

Alle Kinder die mit machen laufen zum Rathaus . Danach redet die Bürgermeisterin Fr.Lohse . Sie wird die Kinder begrüßen .Der Termin ist am Freitag, den 22.04 .2016 um 10. 45 Uhr auf dem Rathausplatz am Lichttor .Danach bekommen die Kinder eine Brezel und ein Getränk. Das Wichtigste darf natürlich nicht fehlen , das Fleißige Lieschen .
Die Kinder suchen sich eine Blume aus und laufen dann zurück zur Schule . Die Kinder geben den Blumen Namen. Natürlich dürfen unsere Kleinen nicht frieren. Die Kinder müssen die Blume natürlich auch gießen. Das Fleißige Lieschen darf jede Woche 1 mal gedüngt
werden .

Viel Spaß
wünscht Die HOMEPAGE AG, Sarah und Sara

 

Hier einige Bilder als wir die Blumen abgeholt haben:2

 

3


 

 Philharmoniebesuch

In der Philharmonie haben sie geprobt. Wir durften dabei zuhören und zusehen. Die Musiker haben von Beethoven ein Musikstück vor gespielt. Beethoven war ein Komponist. Er hat 5 Klavierstücke geschrieben. Wir haben das Klavierkonzert Nr. 1 gehört. Als
Beethoven die Stücke geschrieben hat, war er 24 oder 25 Jahre alt.

Supriya und Chiara, Homepage AG


 

Osterrätsel

Die Auflösung vom Osterrätsel ist 7 Eier oder 9 Eier. Aber leider sind 2 Eier verschwunden.

Danke für das Mitraten.

Die Homepage AG , Sarah und Sara

 


 

Theater der 2. Klassen

2

 

 

 


 

 

 Faschingsrätsel

cae69bc3 1057 414b bdee 36da363bb041

Die Auflösung

Ihr habt uns viele Lösungen geschrieben. Viele davon waren richtig.

Die Lösung war Herr Unger.

Vielen dank, dass ihr ins Gästebuch geschrieben habt  und dass ihr uns mit Briefen geantwortet habt.

Chiara und Sara, Homepage AG


 

Kicking girls

Bei den Kicking Girls lernen wir Fußball spielen und Fußball
Tricks.

Wir haben öfters Turniere.

Wir spielen manchmal Spiele bei Kicking Girls.

Wir lernen sehr viel bei Kicking Girls.

Es macht sehr viel Spaß.

Die Lehrerinnen sind ganz toll.

Wir können euch empfehlen dort mitzumachen.

Die Kicking Girls sind die besten.

 

Diola und Raha, 4e

 

1


 Gewinner des Malwettbewerbs

Wir haben uns sehr darüber gefreut,dass so viele beim Malwettbewerb mitgemacht haben.

Malwettbewerb2015

Die glückliche Gewinnerin dieses Jahr ist Zojey aus der 4a.

Herzlichen Glückwunsch!

Malwettbewerb2015 2


Advent in der Schule

Adventssingen2015

                                                  

Adventssingen

Adventssingen2015 2

Ab nächste Woche haben wir Adventssingen. Wir versammeln uns im
Mehrzweckraum zum Singen. Dies ist 3 Wochen hintereinander. Die Termine sind
folgende: 1.12.15, 8.12.15, 15.12.15. Viele Klassen singen oder tanzen etwas
vor. Die Klasse 4d und 4e arbeiten wahrscheinlich an dem Lied Merry Christmas -
Frohe Weihnacht zusammen.

Sepanta, Erdin, Ibrahim, Homepage AG

 

Adventskalender

In fast allen Klassen gibt es Adventskalender. In den 4. Klassen wurden Adventspyraminden gebastelt. Diese kann man mit Süßigkeiten fühlen. Und daneben hängen Zettel. Die Adventspyramiden hängen an der Decke. Es sieht echt super aus.

Sara und Sarah, Homepage AG


                                                   

 

  

 Weihnachtsmalwettbewerb

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

auch dieses Jahr gibt es wieder einen Malwettbewerb zum Thema Weihnachten/Winter. Das Gewinnerbild wird wieder die Weihnachtskarte der Erich Kästner Schule

 

Das müsst ihr beachten:

-Thema Weihnachten/Winter              

-DIN A4 (weißes Blatt)

-selbst malen (ohne Schablone)                                              

-kräftige Farben

-Abgabetermin 4.12.15

-Name und Klasse hinten auf das Bild

 

Die Jury ist die Homepage AG